Die Albert Link Hütte am Spitzingsee im Winter
Familienfreundlich Bergpanorama Schöne Terrasse

Wer die Albert Link Hütte oder vielmehr den hauseigenen Kaiserschmarrn nicht kennt, hat wirklich etwas verpasst. Im Sommer wie im Winter ist sie das perfekte Ausflugsziel im Münchner Umland. Vom Spitzingsee ist die Hütte problemlos und nahezu ohne Höhenmeter erreichbar. Mit ihrer kinderfreundlichen Umgebung eignet sich die beliebte Hütte hervorragend für Familienausflüge.

Die Hütte

Auf 1053m in der wunderschönen Valepp gelegen dient die Albert Link Hütte als Startpunkt für eine der vielen Touren im Spitzinggebiet und als Übernachtungsmöglichkeit während eines Kurzurlaubes in den Bergen.  

Die liebevoll eingerichteten Gästeräume sowie die große Außenterrasse bieten Platz auch für größere Gruppen. Unterhalb der Terrasse können Kinder den weitläufigen Spielplatz in Sichtweite der Eltern erkunden. 

Die Hütte ist Mitglied im DAV-Programm „So schmecken die Berge“ und Trägerin des begehrten Umweltgütesiegels der Alpenvereine.

Die Albert Link Hütte am Spitzingsee

Das Essen

Vor allem wegen des Kaiserschmarrns machen sich Gäste auf den Weg vom Spitzingsee zur Albert Link Hütte. Er gilt nicht umsonst als einer der besten Kaiserschmarrn im bayerischen Voralpenland. Innen fluffig, aussen knusprig karamelisiert. Serviert wird er mit Zwetschgenröster, Marillen, oder klassisch mit Apfelmus.

Wer vorweg noch etwas Herzhaftes mag, findet auf der Speisekarte neben dem Kaiserschmarrn auch viele bayerische Klassiker und Spezialitäten aus Tirol. Egal was man bestellt, hier steht keiner hungrig wieder auf, denn die Portionen sind sowohl bei den Hauptgerichten als auch der berühmten Süßspeise überaus großzügig. Es empfiehlt sich, bei der Hauptspeise etwas zu rationieren, um noch Platz für den Kaiserschmarrn zu haben. Teilen will man bei so einem Prachtexemplar nicht müssen.

Albert Link Hütte am Spitzingsee

In der Nähe

Ob Wandern, Langlauf, Mountainbike, Schneeschuh oder Ski: die Albert Link Hütte ist der perfekte Ausgangspunkt für Touren sowohl im Rotwand- als auch im Stolzenberg-Brecherspitz-Gebiet. 

Unser Fazit

Manchmal hat man das Gefühl, es trifft sich hier am Wochenende halb München. Im Sommer herrscht bei schönem Wetter täglich Hochbetrieb auf der Terrasse und die Wartezeiten nach der Bestellung können sich etwas verlängern. Auch wenn dem so sei, ist die Albert Link Hütte immer ein Ausflug wert. Einfach etwas Zeit mitbringen und die Ruhe bewahren – was in so einer besonderen Umgebung kaum schwer fallen sollte.

Anreise & Parken

Mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) aus München nach Fischhausen-Neuhaus und anschließend mit dem RVO-Bus hinauf zum Spitzingsattel oder weiter zur Haltestelle Spitzingsee Kirche in der Ortschaft Spitzingsee. Ab hier ist die Albert Link Hütte nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar.

Anreisende mit dem Auto finden sowohl an der Kirche in der Ortschaft Spitzingsee (begrenzt, gebührenpflichtig) oder an der Taubensteinbahn (€5 / Tag) genügend Parkplätze vor.

Servus Schliersee Empfehlung

10:30 Uhr
Leichte Wanderung um den Spitzingsee zur Albert Link Hütte

> Tour ansehen

12:00 Uhr

Mittagessen auf der Albert Link Hütte

14:00 Uhr
Rückweg über den Spitzingsee zum Spitzingsattel

> Tour ansehen

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet, Montag Ruhetag (außer Feiertag)

Adresse

Valepper Str. 8, 83727 Schliersee-Spitzingsee