Rodelbahn Kesselalm

Rodeln im bayerischen Voralpenland gehört im Winter fest zum Programm. Mit guter Infrastruktur und nicht allzu hohen Bergen ist die Gegend rund um den Schliersee das perfekte Ziel für einen Ausflug mit dem Schlitten südlich von München. 

Rodeln oder “Schlittenfahren” – wie es bei uns in Bayern heißt – bedeutet Winterspaß für die ganze Familie. Eine Rodeltour in der Region Schliersee kann aber auch sportlichen Anforderungen genügen. Wir stellen 6 Rodel-Tipps mit Touren inklusiv Einkehrmöglichkeit vor.

 

Rodeln am Rotwandhaus – Traumhafte Tour bei Sonnenuntergang

Rodeln am Rotwandhaus

Unser persönliches Highlight ist die Rodelstrecke am Rotwandhaus. Durch den etwas längeren Aufstieg – 2,5 Stunden ab der Alten Wurzhütte am Spitzingsee bzw 1,5 Stunden von der Bergstation der Taubensteinbahn – ist die Rodelstrecke weniger frequentiert als andere Strecken in der Gegend und der Ausblick sowohl von unterwegs als auch von oben ist einfach nur grandios. Der Aufstieg erfolgt über einen breiten Winterwanderweg, einige Passagen können allerdings nach viel Neuschnee von Schneebrettern bedroht sein – Hinweisschilder vor Ort gut beachten. Nach Einkehr im Rotwandhaus geht es mit dem Schlitten zunächst langsam bis zum Sattel hinab, anschließend in vielen Serpentinen rasant bis zum Spitzingsee wieder hinunter.

Unser Tipp: bei den richtigen Wetterverhältnissen ist die Abfahrt am späten Nachmittag besonders zu empfehlen mit einem atemberaubenden Blick auf den Sonnenuntergang über das Mangfallgebirge.

Anspruch

  • Mittelschwere Tour

Tourdaten

  • 4,5 Kilometer
  • 0:25 h
  • 690 Höhenmeter Aufstieg (2,5 Stunden)
  • Kein Rodelverleih am Rotwandhaus
  • Einkehr: Rotwandhaus
  • Startpunkt: Alte Wurzhütte, Roßkopfweg 1, 83727 Schliersee

 

Rodelbahn Alte Spitzingstrasse – Rodelspaß für die ganze Familie

Rodelbahn Alte Spitzingstrasse

Eine kurze, leichte Rodeltour für alle, denen es am Spitzingsee zu überlaufen ist. Die Alte Spitzingstraße wird im Winter nicht geräumt und dient perfekt als familienfreundliche Rodelstrecke abseits des Trubels. Vom Startpunkt im Josefstal aus geht es zunächst in den Wald. Nach 30 Minuten ist die Neue Spitzingstraße erreicht und der Rodelspaß kann nach Umkehr beginnen. Vor allem wegen der Möglichkeit, ein “Rodel-Taxi” einzurichten ist die Tour bei Gruppen mit Kleinkindern besonders beliebt.

Anspruch

  • Leichte Tour

Tourdaten

 

Rodelbahn Kesselalm – Rodelgaudi für Geübte

Rodelbahn Kesselalm

Eine sehr schnelle und anspruchsvolle Strecke am Fuße des Breitensteins. Die Strecke verläuft größtenteils im Wald, ist aber wegen der vielen Serpentinen, felsigen Begrenzungen und Bachüberquerungen alles andere als langweilig. Der steilste Abschnitt der Tour ist gleich nach dem Startpunkt mit einigen scharfen Haarnadelkurven. Danach geht es etwas gemütlicher durch den Wald bevor es im unteren Abschnitt wieder schneller wird.

Anspruch

  • Schwere Tour

Tourdaten

 

Rodelbahn Obere Firstalm – Der Klassiker am Spitzingsee

Rodelbahn Obere Firstalm

Die Rodelbahn an der Oberen Firstalm ist ein relativ schneesicheres Ziel für Schlittenfahrten in den Wintermonaten. Oftmals öffnet sie als eine der ersten Rodelstrecken im Münchner Umland und ist entsprechend stark frequentiert. Wer aber früh genug aufbricht, ergattert ohne Wartezeit einen Parkplatz am Spitzingsattel und kann gleich auf der gegenüberliegenden Straßenseite zur Oberen Firstalm aufsteigen. Spätestens nach einer Stunde hat man das Ziel erreicht und nach einer kurzen Stärkung auf der sonnigen Terrasse geht es auf der breiten und gut präparierten Forststraße ohne technische Schwierigkeiten wieder hinab zum Sattel. Nach Einbruch der Dunkelheit geht der Rodelspaß hier am Spitzingsee weiter denn die Strecke ist bis 22:30 Uhr beleuchtet. Etwas länger ist der Aufstieg über den Kratzerweg vom Parkplatz am Kurvenlift, dafür aber um einiges ruhiger.

Anspruch

  • Leichte Tour

Tourdaten

  • 2,5 Kilometer
  • 0:10 h
  • 240 Höhenmeter Aufstieg (50 Minuten)
  • Rodelverleih an der Oberen Firstalm
  • Einkehr: Obere Firstalm
  • Startpunkt: Spitzingsattel, Parkplatz & Brotzeitstüberl

 

Rodelstrecke Bodenschneid Nord – Landschaftlich tolle aber inoffizielle Strecke

Rodelstrecke Bodenschneid Nord

Die Rodelstrecke am Bodenschneidhaus ist keine offizielle Rodelbahn, wird entsprechend nicht immer präpariert und kann auch durch Autos befahren werden. Trotzdem ist sie eine empfehlenswerte Strecke in der Nähe des Schliersees.

Anspruch

  • Leichte Tour

Tourdaten

  • 3,8 Kilometer
  • 0:20 h
  • 490 Höhenmeter Aufstieg (90 Minuten)
  • Kein Rodelverleih
  • Einkehr: Bodenschneidhaus
  • Startpunkt: Neuhaus, Wanderparkplatz Dürnbach

 

Rodelbahn Schliersbergalm

Rodelbahn Schliersbergalm

Die Rodelbahn an der Schliersbergalm ist eine familienfreundliche Rodelstrecke mit Seilbahn. Sie ist vor allem wegen dem tollen Ausblick auf den Schliersee und die Brecherspitz zu empfehlen. Oben angekommen geht es hinter der Bergstation mit dem eigenen oder einem geliehenen Schlitten gleich auf einem geräumten Forstweg den Berg wieder hinab. Die Strecke an sich bietet keine besonderen Highlights, so kann man zumindest auf der Fahrt nach unten den schönen Ausblick genießen.

Anspruch

  • Leichte Tour

Tourdaten

  • 2,2 Kilometer
  • 0:30 h
  • 245 Höhenmeter Aufstieg (50 Minuten)
  • Rodelverleih an der Bergstation
  • Einkehr: Schliersbergalm
  • Startpunkt: Talstation der Schliersberg-Seilbahn, Dekan-Maier-Weg 10, 83727 Schliersee

 

Noch mehr Winterspaß gefällig?

Langlauf Schliersee

Entdecken Sie die schönsten Langlauf Loipen in der Region