Es ist ein Jammer, dass der Radweg von Schliersee nach Bayrischzell nicht Teil einer Rundtour ist. Denn trotz der beeindruckenden Bergkulisse sind lediglich etwas mehr als 100 Höhenmeter zu überwinden und am Weg befinden sich einige der bekanntesten Sehenswürdigen der Region.

Anspruch

  • Leichte Radtour

Tourdaten

  •  Leichte Radtour
  •  2:40 h
  •  36 km
  •  220 m
  •  200 m

Zusammenfassung

  • Schliersee nach Aurach: 10 km
  • Aurach nach Bayrischzell: 8 km
  • Zurück nach Bayrischzell: 18 km

Anreise

Startpunkt ist der Bahnhof Schliersee. Dort verkehrt die Bayerische Oberlandbahn (BOB) von und nach München. Auch ausreichend Parkplätze sind am Bahnhof vorhanden.

Wegbeschreibung

  • Start: Bahnhof Schliersee

Schliersee nach Aurach: 10 km

Die leichte Radtour beginnt am Bahnhof Schliersee. Von dort radelt man in westlicher Richtung, überquert die Schlierach, um nach wenigen hundert Metern auf die Westerbergstraße zu treffen, die am Westufer des Schliersees bis nach Fischhausen-Neuhaus verläuft. Es handelt sich um einen hervorragend ausgebauten Weg, der von Radfahrern und Fußgängern gleichermaßen genutzt wird. Unmittelbar am Weg befindet sich die Rixneralm, die sich entweder für eine Stärkung vor oder nach der Radtour eignet.

Weiter geht’s Richtung Süden, vorbei an einigen der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region Schliersee: dem Markus Wasmeier Freilichtmuseum und den Josefstaler Wasserfällen. Der etwa 10-minütige Abstecher zu den Wasserfällen ist zu empfehlen und lediglich die letzten Meter müssen zu Fuß zurückgelegt werden.

Josefstaler Wasserfaelle Schliersee
Die Josefstaler Wasserfälle

Direkt am Radweg befindet sich das Café Brunnhof mit hervorragenden Kuchen und einer schattigen Terrasse.

cafe-brunnhof
Café Brunnhof

Zurück auf dem Radweg sind es noch etwa 5 Kilometer bis nach Aurach.

Aurach nach Bayrischzell: 8 km

Ab Aurach verläuft der Radweg inmitten einiger der höchsten Berge des Mangfallgebirges. Aber keine Sorge: Höhenmeter sind kaum zu überwinden, der Radweg befindet sich in einem Tal und ist angenehm zu bewältigen.

schliersee-bayrischzell-radweg
Eines von vielen Bauernhäusern am Radweg Schliersee-Bayrischzell

Die Rotwand zur Rechten ist mit 1884 m der höchste Gipfel des Landkreises Miesbach und sogar der höchste im bayerischen Teil des Mangfallgebirges. Unmittelbar am Radweg befindet sich das Café Krugalm (mit frisch gebackenen Kuchen und gutbürgerlicher Küche). Zur Linken folgt nach kurzer Zeit der Wendelstein, einer der bekanntesten Berge der Region und dank der Wendelsteinseilbahn eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Der Rückweg verläuft identisch zum Hinweg. Alternativ ist es im Stundentakt möglich, mit der Bayerische Oberlandbahn (BOB) zurück nach Schliersee zu fahren.

Karte

Einkehrmöglichkeiten

Cafe Krugalm
Krugalmweg 1
83730 Fischbachau

Rixneralm
Westerbergstraße 40
83727 Schliersee

Café Wirtshaus Brunnhof
Aurachstr. 1
83727 Schliersee