Stöger Alm am Schliersee

Leichte und familienfreundliche Wanderung auf den Rohnberg/Schliersberg. Auf dem Weg befinden sich zwei der beliebtesten Almen am Schliersee, jeweils mit einem tollen Blick auf das umliegende Alpenpanorama.

Anspruch

  • Leichte Wanderung

Tourdaten

  • 2:00 h
  • 7 km
  • 460 m
  • 200 m

Anreise

Mit der Bayerischen Oberlandbahn nach Schliersee. Anreise mit dem Auto ab München: A8 Ausfahrt Weyarn, der Weg zum Schliersee ist durchgängig ausgeschrieben.

Wegbeschreibung

  • Start: Schliersee Bahnhof

Schliersee Bahnhof – Stögeralm: 1 km

Die Wanderung beginnt am Bahnhof Schliersee. Man überquert die Seestraße und biegt am Schlierseer Bauerntheater östlich in die Konrad-Dreher-Straße. Nach etwas 15 Minuten bergauf erreicht man die Stögeralm. Sie bietet einen geräumigen Außenbereich, eine Speisekarte mit frischen regionalen Produkten und einen herrlichen Blick auf den Schliersee.

Der Ausblick von der Stögeralm auf den Schliersee
Der Ausblick von der Stögeralm auf den Schliersee

Stögeralm – Gipfel Rohnberg/Schliersberg: 3 km

Weiter geht es auf den Gipfel. Der Weg führt über ruhige Nebenstraßen und Forstwege – verfehlen lässt sich das Ziel kaum, der Gipfel ist durchgängig sehr gut beschildert.

Gipfel Rohnberg/Schliersberg – Schliersbergalm: 2 km

Nächstes Ziel ist die Schliersbergalm. Sie ist größer als die Stögeralm und bietet ein umfangreiches Angebot an Freizeitmöglichkeiten für alle Altersgruppen: Minigolf, ein kleines Schwimmbad und eine Sommerrodelbahn bergab nach Schliersee. Das Restaurant serviert bayerische Klassiker und im Biergarten mit Blick auf den Schliersee lässt sich gut und gerne der Nachmittag verbringen.

Schliersberg Talstation – Schliersee Bahnhof: 1 km

Die Sommerrodelbahn von der Schliersbergalm endet an der Talstation in der Ortschaft Schliersee. Wer den Abstieg lieber zu Fuß bewältigt, benötigt etwa eine halbe Stunde. Auf dem Rückweg befindet sich der Ratskeller Schliersee mit einem schönen Biergarten.

Karte